Ausflug zum „10. Tag der Feuerwehr“ am Ostseestrand in Grömitz, 01. Juni 2019.

In 2019 fand der Tag der Feuerwehr in Grömitz zum 10. Mal statt. Auch in diesem Jahr haben wir wieder an der Veranstaltung teilgenommen. So trafen wir uns am Samstag, den 01.06.2019 früh morgens für die anstehende Ausfahrt. Aufgrund der Parallelveranstaltung „Internationale Feuerwehrsternfahrt 2019“ in Gastein und einiger kurzfristiger Absagen waren wir auf wenige Teilnehmer geschrumpft. Gegen 07:30 Uhr starteten wir mit der DL und dem TLF in Flensburg.

Mittlerweile gehört der Tag der Feuerwehr in Grömitz zu unserem Standardprogramm, so dass sowohl die Fahrt nach Grömitz als auch das Auffinden des Veranstaltungsplatzes vor Ort keine große Herausforderung mehr ist. Gegen 11 Uhr waren die Fahrzeuge an ihrem Platz aufgestellt und die Drehleiter mitsamt Banner ausgefahren. 

Die große Beliebtheit der Veranstaltung zeigte sich unter anderem in der auch 2019 wieder gestiegenen Anzahl der Teilnehmer. Dieses Jahr auf die Rekordmarke von 104 Teilnehmenden, so dass die Grömitzer Kameraden eine dritte Veranstaltungswiese vorbereitet hatten. Eine Handvoll Teilnehmer sind seit Beginn des Feuerwehrtages dabei, an diese übergab der Ortswehrführer bei der Begrüßung ein kleines Dankeschön.

Neben vielen Feuerwehrfahrzeugen, konnte die FF Grömitz wieder diverse Hilfsorganisationen für die Veranstaltung gewinnen. Viele von ihnen zeigten kleine Vorführungen, wie z.B. die BRH-Rettungshundestaffel Schleswig-Holstein Ost auf dem Veranstaltungsplatz oder die DGzRS mit dem Seenotrettungskreuzer Hans Hackmack auf der Ostsee direkt vorm Grömitzer Strand.

Das ein Musikzuge nicht langweilig und altbacken sein muss, bewies die Gruppe Freibeutermucke am Nachmittag. Mit ihren Piratenkostümen und einem abwechslungsreichen Sound war ihr Einzug auf die Veranstaltungswiese ein besonderes Erlebnis.

Wie in den Jahren zuvor, war auch der 10. Tag der Feuerwehr in Grömitz wieder eine gelungene Veranstaltung. Gegen 16:30 Uhr machte sich unsere kleine Truppe auf den Rückweg nach Flensburg. Nachdem wir die Fahrzeuge noch bei der BF getankt hatten, bedanke ich mich gegen 20:30 Uhr bei den Mitgereisten für deren Unterstützung und entließ uns in ein schönes Restwochende.

H. Seidel

 

01.06.2019 | 5959 Aufrufe